Download Antibiotika am Krankenbett by Professor Dr. med. Uwe Frank (auth.) PDF

By Professor Dr. med. Uwe Frank (auth.)

ISBN-10: 3540766731

ISBN-13: 9783540766735

Show description

Read Online or Download Antibiotika am Krankenbett PDF

Best german_11 books

Immigranten und Schule: Tranformationsprozesse in traditionalen Familienwelten als Voraussetzung für schulisches Überleben von Immigrantenkindern

Unter Fachleuten gilt es als ausgemacht, dass Arbeitsmigranten und deren Fami lien, die aus ltalien stammen, in ihren AufnahmeUindem kein challenge fi. ir die psychosoziale Versorgung darstellen. Sie gelten als integriert. Gleiches wird fUr die state of affairs der Kinder aus diesen Familien in den Schulen der Aufnahme prevent angenommen, die ungleieh gilnstiger eingeschatzt wird als die von relations dem, deren Familien aus Landem stammen, die kulturell weiter von Mitteleu ropa entfemt liegen, als dies bei ltalien der Fall ist.

Extra info for Antibiotika am Krankenbett

Example text

3. ) Chinolone, Spectinomycin Haemophilus influenzae Cephalosporine, Ampicillin/ Sulbactam, Amoxicillin/ Clavulansa¨ure Cotrimoxazol, Makrolide, Chinolone Helicobacter pylori3 Amoxicillin, Clarithromycin Metronidazol, Levofloxacin Kingella kingae Penicillin G, Ampicillin Cephalosporine, Aminoglykoside Klebsiellen Cephalosporine (3. /3. 1 (Fortsetzung) 1. Wahl1 Alternativen Morganellen Cephalosporine (3. ) Chinolone (Gr. II, III), Carbapeneme Mycoplasma pneumoniae Makrolide Tetracycline, Chinolone (Gr.

V. alle 24 Stunden. Bei Ha¨modialyse initial 1,2 g i. , am Ende der Ha¨modialyse zusa¨tzlich 600 mg i. v. Antibiotika, Antimykotika 41 9 Bei Niereninsuffizienz (Kinder): GFR Dosis (% der Normaldosis) 40 100 20 25 (2 Einzeldosen) 10 25 (2 Einzeldosen) Anurie 15 (1 Einzeldosis) bzw. 30 n. HD Nebenwirkungen: Gastrointestinale Symptome, Durchfall, Exanthem durchschnittlich 1–2 % (bei Patienten mit infektio¨ser Mononukleose, anderen Viruserkrankungen und lymph. Leuka¨mie ha¨ufiger); Fieber, selten Transaminasenerho¨hung, interstitielle Nephritis; pos.

Aureus) (20–)40 mg/kg/die p. o. verteilt auf 3 Dosen Bei Niereninsuffizienz (Erwachsene und Kinder): Cefaclor kann bei eingeschra¨nkter Nierenfunktion ohne Dosisanpassung verabreicht werden. Bei Ha¨modialysepatienten muss die Normaldosis von Cefaclor nicht vera¨ndert werden Nebenwirkungen: U¨belkeit, Erbrechen, Durchfall, Allergien. ), gramnegative Bakterien (besonders E. coli, Proteus mirabilis, Klebsiella), nicht bei Pseudomonas, Serratia, indol-pos. Proteus, Enterobacter, Acinetobacter Antibiotika, Antimykotika Dosierungen: * Erwachsene 51 Kinder 41.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 48 votes