Download BASICS Anatomie- Leitungsbahnen by Fabian Rengier PDF

By Fabian Rengier

ISBN-10: 3437425064

ISBN-13: 9783437425066

Anatomie für Einsteiger

Anatomie ist weit mehr als das Auswendiglernen von Fakten – Anatomie macht Spaß! Das ist ein Fakt, den „BASICS Anatomie – Leitungsbahnen" nie aus den Augen verliert. Hier lernt der Leser alles über die Anatomie der wichtigen Leitungsbahnen: Von Arterien und Venen über die Lymphgefäße des Körpers bis hin zu den verschiedenen Teilen des Nervensystems. Es bleibt keine Frage offen!

In einem einzigartigen didaktischen procedure wurde besonders Wert darauf gelegt, dass alle Fakten kompakt und klar verständlich aufbereitet sind. Jedes Thema wird in kleinen Häppchen präsentiert. Nicht zuletzt durch die ständige Verknüpfung von Theorie und Praxis ist das Lernen lebendig und anschaulich. So wird Anatomie verständlich, ohne zu sehr ins aspect zu gehen. „BASICS Anatomie – Leitungsbahnen" ist deswegen perfect zum Einarbeiten ins Thema!

Schnell, kompakt, flexibel - „BASICS Anatomie – Leitungsbahnen" ist Ihr flexibler und hilfreicher Begleiter, sowohl in der Vorklinik, der Klinik oder noch später – egal ob für das erste ausführliche Lernen oder die schnelle Wiederholung vor Prüfungen oder Operationen.

Das erwartet Sie in fundamentals „Anatomie – Leitungsbahnen":

  • Alle wichtigen Fakten kompakt und verständlich
  • Verknüpfung von Theorie und Klinikpraxis anhand von Fallbeispielen
  • Viele erklärende und anschauliche Abbildungen und Schemata
  • Zusammenfassende Tabellen für schnelles Nachschlagen
  • Anatomisch und klinisch relevante Landmarken
  • Schnell healthy für Praktika, Famulaturen und bed-side-teaching-Kurse
  • Fächerübergreifendes Wissen - perfect zum Lernen nach der neuen AO
  • Show description

    Read or Download BASICS Anatomie- Leitungsbahnen PDF

    Similar german_2 books

    Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, 2. Auflage

    In den letzten Jahren haben psychische St? rungen bei Kindern und Jugendlichen stark zugenommen. In den meisten F? llen ist professionelle Hilfe erforderlich. Von einem renommierten Herausgeber- und Autorenteam geschrieben, wird das Thema in dem Lehr- und Fachbuch umfassend und zugleich praxisorientiert dargestellt.

    Ein Weg zur Selbsterkenntnis des Menschen: In acht Meditationen

    "In dieser Schrift ist angestrebt, geisteswissenschaftliche Erkenntnisse über die Wesenheit des Menschen zu geben. Die Darstellung ist so gehalten, daß der Leser in das Dargestellte hineinwachsen magazine, so daß es ihm im Verlaufe des Lesens wie zu einer paintings Selbstgespräch wird. Gestaltet sich dieses Selbstgespräch so, daß dabei vorher verborgene Kräfte sich offenbaren, welche in jeder Seele erweckt werden können, so führt dann das Lesen zu einer wirklichen inneren Seelenarbeit.

    Extra resources for BASICS Anatomie- Leitungsbahnen

    Example text

    68). dann durch den Hiatus saph enus. saph enus Rein sensibel. Verläuft schräg über den M. iliacus, dann S: laterale und ventro latera le ganz latera l durch die Lacuna museulerum 1s. S. 68) zum Oberschenkelhaut bis zum Oberschenkel. Knie N. intercosta lis XII . •. -· (N. subcostalis) N. iliohypogastricus · ~ ~· .. · N. iliohypogastricus ~ ~ · · M. Quadratus lul'l'lb orurn . - N. ilioingulnalis N 1liohypogastricus• .... · Plexus lumbali s I .. Grenzstrangga des Sympathik~~li on N. genllo - - - - - - temo•ahs N.

    Knie N. intercosta lis XII . •. -· (N. subcostalis) N. iliohypogastricus · ~ ~· .. · N. iliohypogastricus ~ ~ · · M. Quadratus lul'l'lb orurn . - N. ilioingulnalis N 1liohypogastricus• .... · Plexus lumbali s I .. Grenzstrangga des Sympathik~~li on N. genllo - - - - - - temo•ahs N. - --· N. femoralis Truncus N femorahsN glutaus superior - N. rnbo sacralis N . femoralls - - --- - # - -'-'-"~-~ N . obtufatorius .. infe•ior / N . cutaneus lemoris latcralis Ar. remorales n. genitofemoralis N. cutaneus femoris lateralis R.

    Pronationsschwäche; Sensibilitätsstörungen am Fußrücken. Ta b. 7: Klin ik einzeln er Nerven des Plexus sacra li s. Trochanter major I Abb. 6: Intraglutea le Inj ekt ionen werden innerhalb des sog. von-Hochs t etter-Dreiecks durch geführt, um einen größtmöglichen Sicherheitsabstand zu N. g luteu s s upe rior, N. ischa dicus und A. glutea super ior einzuhal ten. Zum Auffinde n auf der rec hten Seite werden die li nke Handfl äch e auf den Troc han t er maj orund der Zeige fin ger auf die Spina iliaca an t erior superior gelegt.

    Download PDF sample

    Rated 4.80 of 5 – based on 17 votes